Finaler Eintrag :D

So nach einer Ewigkeit mal wieder ein Status-Update :D Ist ja schließlich schon knapp 2 Monate her. Also Ende Oktober hatten wir eine Woche Ferien. Passend zum Ferienbeginn gab es den ersten Schneefall und es war arschkalt. Meine Eltern und Danja sind zu Besuch gekommen. Die ersten Tage waren wir mit meinen Eltern in Sofia und haben uns die Stadt angeschaut und waren lecker Essen. Außerdem haben wir uns die Rila Monastery angeschaut, das berühmteste Kloster in Bulgarien. Danach sind Danja und ich in Blago geblieben und haben eine schöne Woche verbracht. Die nächste Woche war fette Halloween-Party am Donnerstag. Am Wochenende sind wir mit unserem Bulgarisch Kurs zu zwei Käffern ins Hinterland von Bulgarien gefahren(Leshteen & Kovatchevitsa). Abgesehen, dass es in den beiden Dörfern wirklich rein gar nichts zum Sehen gab, war es ein witziger Trip, welcher besonders durch unseren Busfahrer geprägt wurde. In Leshteen war die Straße nur Einspurig und uns kam ein LKW entgegen. Da gar kein Platz zum Ausweichen war, musste unser Busfahrer den kompletten Ort rückwärts bergauf zurück fahren. Nachdem das Kunststück vollbracht war, kam leider ein weiterer LKW entgegen…selbe scheiße nochmal. Die Dorfbewohner mussten mit Holzstöcken Kabel wegdrücken, da nicht genügend Platz war. Abgesehen von dieser kulinarischen Begebenheit ist nichts Spannendes passiert. Die Orte haben wir schnell besichtigt und waren noch sehr lecker essen. Am 22.11 sind wir nach Melnik gefahren, ein weiteres kleines Örtchen mit 300 Einwohner, welches aber sehr bekannt ist für Rotwein. Was auch der Grund unseres Besuchs war…wir konnten den Wein Freitagabend ausgiebig genießen und am Samstag haben wir uns Melnik angeschaut. Nettes Örtchen. Am Sonntag sind Lorenz und ich dann noch Golfen gegangen. Wir haben inzwischen unsere Platzreife gemacht. Am 28.11 war Albanien Party, die größte Party anlässlich der Unabhängigkeit Albaniens. Riesen Event und große Party war das Ergebnis. Leider war der Club zu voll und es kam zu einigen Auseinandersetzungen zwischen Albanern und Bulgaren. Letztes Wochenende waren wir in Redenka, einer Ferienanlage nahe Bansko (Skiresort). Es ist Tradition der bulgarischen Studenten am Wochenende vor dem 8.12 sich Villen zu mieten und zu chillen und zu feiern. Der 8.12 ist nationaler Studentenfeiertag in Bulgarien. So sind also ca. 150 Studenten von Aubg von Freitag bis Sonntag nach Redenka gefahren und haben ausgiebig unsere Zeit dort genossen. Außerdem haben wir uns Bansko angeschaut, es liegt aber zurzeit leider noch gar kein Schnee und Ski fahren ist quasi unmöglich. Heute haben meine letzten zwei Wochen in Bulgarien begonnen. Ich hatte eine richtig geile Zeit hier. Hat mir sehr sehr gut gefallen und ich werde es hier vermissen! Am Anfang war es ein wenig ungewohnt mit einem fremden Mitbewohner, aber wir haben uns sehr gut verstanden und man gewöhnt sich ziemlich schnell daran jemanden im Zimmer zu haben. Die letzten Tage werden nochmal anstrengend, da nächsten Montag die Klausuren Phase beginnt. Ich habe eine Klausur am Mittwoch und jeweils zwei am Donnerstag und Freitag, danach bin ich fertig. Am 22.12 geht dann mein Flieger heim nach München, passend zu Weihnachten 

8.12.14 17:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung